Historie klubu

Geschichte


Das Kilda Team wurde von Jana Pucandlová (Kilda), zweimal tschechische Meisterin und Mitglied der tschechischen Nationalmannschaft in den Jahren 1989-1991, gegründet. Sie stamm aus Kadaň, wo sie bei den Anfängen des Frauen Eishockeys in der Tschechischen Republik dabei war, im Jahre 1994 ist sie dann nach Litvínov umgestiegen. Nachdem sie ihre aktive Sportskarriere im Jahre 1998 beendet hat, war sie bis 2004 als Trainer des Jágr Teams tätig, wo sie ihre Erfahrungen an tschechische, sowie auch ausländische Torhüter weitergegeben hat.


In 2002 gründete Jana Pucandlová in Benátky nad Jizerou die Internationale Torhüter Schule (Mezinárodní brankářská hokejová škola). In den Sommerferien wird ein Trainingscamp organisiert, das sich jungen Torhütern im Alter von 7 bis 14 widmet. In den letzten Jahren wurden zum Beispiel Jaromír Dragan (Teilnehmer der Olympischen Spiele in Albertville, 1992) oder Karel Janků (Trainer des HC Znojemští Orli) als Trainer eingeladen. Auch viele andere professionelle Eishockeyspieler, wie zum Beispiel Petr Bříza, Jiří Hudler, Jaroslav Kameš, Jindřich Kotrla, Marek Schwarz oder Jiří Šlégr, kamen, um ihre Erfaghrungen weiterzugeben.

Language

Logo

Tento web site byl vytvořen prostřednictvím phpRS. Editace.